Schachfreunde
1999 Hoffenheim

Weizenkornlegende

Das Schachspiel wurde vermutlich im asiatischen Raum erfunden. Der dortige Kaiser wollte den Erfinder für dies geistreiche Spiel belohnen und so durfte dieser der Legende nach einen Wunsch äußern. Er fragte angeblich an ob er beim ersten Schachfeld mit einem Weizenkorn beginnend für die restlichen 63 folgenden jeweils die doppelte Menge Weizenkörner erhalten könnte. Der Kaiser lächelte angeblich zuerst über den bescheidenen Wunsch, aber nachdem ihn sein Zahlmeister über die tatsächliche Menge nach längerer Beratung informierte wurde er jedoch blasser in der Gesichtsfarbe.
Viel Spaß beim Körnerzählen …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Neuigkeiten
Kalender
< 2017 >
Dezember
MDMDFSSo
    123
  • 3. Spieltag

    Den ganzen Tag
    03-12-17

    1. Mannschaft – SC Malch 
    2. Mannschaft – SV Walldorf 6
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031