Schachfreunde
1999 Hoffenheim e.V.

Berthold Max

Pokalturnier 2020

Neuer und alter Pokal Sieger wurde Harald Engelhardt

Die Platzierungen:

  1. Harald 
  2. Rolf 
  3. Matthias 
  4. Achim 
  5. Christian 
  6. Berthold 
  7. Thomas 
  8. Gerhard 
  9. Chitsa 
  10. Daovieng

Bei der vorangegangenen Generalversammlung wurde auf die besondere Situation der Corona- Pandemie hingewiesen.

Laut badischem Schachverband sollen die 7+8. Runden vom letzten Spieljahr nachgespielt werden. Termine: 27. September und 11 Oktober. Es bleibt noch vieles offen, wie es in Zukunft mit dem Verbands- Spielbetrieb weitergeht. Wir müssen auf die zukünftigen Anweisungen und Regelungen warten.

Mit einem soliden Kassenbestand  / Dank Spenden von Andreas L. und Harald/ können wir optimistisch in das neue Jahr blicken

Hinweis auf Corona Verordnung Baden-Württemberg

Gültig ab 1.7.2020 / Bitte den Vollständigen Text unter der Webseite Staatsministerium Baden-Württemberg selbst nachlesen :  www. baden-wuerttemberg.de/de/service

Sportausübung in Baden-Württemberg. Sie wurde am 25. Juni 2020 durch öffentliche Bekanntmachung des Kultusministeriums notverkündet und gilt ab dem 1. Juli. Sie ersetzt ab diesem Zeitpunkt die bisherigen separaten Verordnungen Sportstätten, Sportwettkämpfe sowie Profi- und Spitzensport.

Die ab 1. Juli 2020 gültige Corona-Verordnung Sport ersetzt die bisherigen separaten Verordnungen Sportstätten, Sportwettkämpfe sowie Profi- und Spitzensport. Mit der Verordnung sind wesentliche Lockerungen verbunden.

Was ist neu?

  1. In Gruppen bis zu 20 Personen können die für das Training oder die Übungseinheit üblichen Sport-, Spiel- oder Übungssituationen ohne die Einhaltung des ansonsten erforderlichen Mindestabstands durchgeführt werden.
  2. In Sportarten, in denen durchgängig oder über einen längeren Zeitraum ein unmittelbarer Körperkontakt erforderlich ist (z. B. Ringen und Paartanz), sind jedoch möglichst feste Trainings- oder Übungspaare zu bilden.
  3. Sportwettkämpfe und Sportwettbewerbe sind – auch im Breitensport – in allen Sportarten wieder zulässig. Untersagt sind
  4. – bis einschließlich 31. Juli Veranstaltungen mit über 100 Sportlerinnen und Sportlern und über 100 Zuschauerinnen und Zuschauern. Die Zahl der Zuschauerinnen und Zuschauer kann unter bestimmten Bedingungen auf 250 erhöht werden (siehe CoronaVO Sport § 4 Abs. 3)
  5. – vom 1. August bis einschließlich 31. Oktober 2020 Veranstaltungen mit insgesamt 500 Sportlerinnen und Sportlern sowie Zuschauerinnen und Zuschauern (die zahlenmäßige Aufteilung zwischen Sportlerinnen und Sportlern und Zuschauerinnen und Zuschauern ist dem Veranstalter freigestellt).
  6. Umkleiden und Duschen dürfen wieder benutzt werden. Es ist jedoch sicherzustellen, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Nutzerinnen und Nutzern eingehalten werden kann. Der Aufenthalt ist zeitlich auf das unbedingt erforderliche Maß zu beschränken.

Die bisherigen Hygienevorschriften und Dokumentationspflichten sind weiterhin einzuhalten

Gründungsmitglied Daniel ist wieder zurück

Daniel Knapp ist nach 18 Jahren Schachabstinenz wieder zu uns zurückgekehrt. Am letzten Verbandsspieltag, den 2.2.2020 in Malsch konnte er seine Partie siegreich beenden und die Schachfreunde Hoffenheim beim Kampf um den Klassenerhalt in der Bezirksliga Heidelberg unterstützen. Wir freuen uns, dass er wieder als aktiver Mitstreiter an Bord ist.

Grillfest 2018

Das Pokalturnier (12 Teilnehmer/ einige mit Rad angereist) mit anschließendem Grillfest war ein schöner Saisonabschluss.
Harald konnte sich erst in der ˋVerlängerung´(Blitzpartien)gegen Rolf im Endspiel durchsetzen. Matthias und Berthold sind im Halbfinale ausgeschieden. Achim und Andy waren knapp vor dem Einzug ins Halbfinale gescheitert.
Das Wetter war super und alle hatten gute Laune mitgebracht. Freigetränke gab es genug und viele hatten noch Spaß am anschließenden Beach-Volleyballspiel.

Das nächste Schachspiel ist das Schwerste !

Nach unserer langjähriger Zugehörigkeit in der badischen Schach-Bereichsliga ( 2004 bis 2017 -ˋ 2010 unterbrochen durch den Landesliga-Aufstieg´-) dachten viele von uns nach dem letztjährigen Abstieg in die Bezirksklasse Heidelberg dass wir uns hier weniger anstrengen müssen. Doch diesen Irrtum mussten viele von uns schmerzlich erkennen. Auch hier gibt es gute Schachspieler und kein Sieg wird geschenkt. Dies zeigte sich schon bei Rundenbeginn als wir gegen Bammental verloren.
Wir mussten uns zusammenraufen um die Klasse zu halten und das wird sich wohl in der Zukunft nicht ändern.
Erfreulich dass der Jugendspieler Jan-Luca und der Syrer Nahed uns beim Turnier gut geholfen haben.
Die besten Punktesammler:
Berthold 6,5 Nahed 4,5 Matthias 4 Harald 3 Achim 3